Servicezeiten

So erreichen Sie uns telefonisch:

Mo - Do 08:00 - 17:00 Uhr
Fr            08:00 - 16:30 Uhr

Wir sind für Sie da

SüGa-Gruppe Versicherungsmakler AG
Hauptverwaltung Chemnitz
Erfenschlager Str. 19 
09125 Chemnitz 

Hotline (gebührenfrei)
0800 - 723 61 86

Über uns

Versicherungspartner seit 25 Jahren.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

mehr erfahren >>

News-Detail
von Christof Tittel

Was ist, wenn man einen Impfschaden erleidet?

 

Impfschäden in der Unfallversicherung

 

Das Coronavirus beherrscht die Medien. Es ist verständlich, dass sich nicht wenige Gedanken darüber machen, wie gefährdet sie sind. Der größte Teil der Bevölkerung ist sich bewusst, dass die Pandemie nur durch Maßnahmen und Impfungen eigedämmt werden kann.
Bei vielen Impfbereiten schwebt aber auch eine gewisse und verständliche Sorge vor, dass der Impfstoff zu schnell freigegeben und nicht ausreichend getestet wurde.

Was ist, wenn man einen Impfschaden erleidet?

Impfschäden treten nur sehr selten auf. Letztes Jahr wurden ca. 200 Fälle bekannt. Der Nachweis das ein Impfschaden vorliegt, muss der Geschädigte selbst erbringen, allerdings ist es sehr schwierig ein solchen Schaden nachzuweisen aber nicht unmöglich.Nicht alle Unfallversicherer bieten die Absicherung gegen Impfschäden an und wenn ist der Schutz begrenzt auf bestimmte Impfungen. Noch wenige Versicherer schließen die Covid-19 -Impfung mit in den Versicherungsschutz ein.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen sich bei Ihrem Unfallversicherer über die Gefahr- Impfschäden und speziell die Covid-19-Impfung- zu informieren.

Gern prüfen wir Ihren bestehenden Unfallschutz. Sprechen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular unter https://www.suega-versicherungsmakler.de/kontakt.html

Weihnachten

Zurück

© 2021 - SüGa-Gruppe Versicherungsmakler AG | Made with by Fossa